Gemeinsam für die wissenschaftliche Zukunft

Die Vision

Ziel der ARPA-Wissenschaftsstiftung ist es, die parodontologische Forschung in Deutschland zu fördern, um auf die wissenschaftlichen Erkenntnisse nicht nur reagieren zu müssen, sondern zu den Agierenden zu zählen. Mit Rückbesinnung auf frühere Traditionen der ARPA sollen stärkere Forschungsimpulse auch aus Institutionen und von Fachleuten in Deutschland ausgehen. Wir wollen junge Wissenschaftler für das Fach Parodontologie begeistern und ihnen Ressourcen für eine effiziente Forschung erschließen.

Es gibt so viele gute Ideen!

Mit Hilfe der ARPA-Wissenschaftsstiftung sollen diese auch in Forschungsprojekten formuliert und umgesetzt werden können.


Informationsfilm zur ARPA-Wissenschaftsstiftung


Vorstand:

Priv.-Doz. Dr. Amelie Bäumer-König, Bielefeld
Prof. Dr. Dr. Søren Jepsen, Bonn
Dr. Frank Bröseler, Aachen

Kuratorium:

Prof. Dr. Henrik Dommisch, Berlin
Prof. Dr. Bettina Dannewitz, Weilburg
Dr. Eric von Bethlenfalvy, Stuttgart
Prof. Dr. Petra Ratka-Krüger, Freiburg
Prof. Dr. Thomas Kocher, Greifswald

Ehem. Vorstand:

Prof. Dr. Jörg Meyle, Gießen
Dr. Hans-Georg von der Ohe, Bielefeld

Ansprechpartner:

Frau Dipl.-Ing. (FH) Gerlinde Krammel
Telefon: +49 (0)941-94 27 99 0

Satzung der ARPA-Wissenschaftsstiftung

Die Stiftung ist staatlich anerkannt mit RS unter der Nummer: 530.4-1222.112-1.