ARPA SEMINAR UND HANDS-ON KURSUS - MÄRZ 2022

Samstag, 26. März 2022, 09:00 - 16:30 Uhr

Perio-Restaurativer Hands-On Kursus (Theorie & Praxis)
CHIRURGISCHE FLAPLESS-TECHNIK ZUR THERAPIE PARODONTALER KNOCHENDEFEKTE UND ÄSTHETISCHE REKONSTRUKTION MIT VOLLKERAMISCHEN RESTAURATIONEN

Fortbildungspunkte: 8
Teilnehmerzahl: max. 20
Teilnahmegebühr: EUR 590,- inkl. Steuern (Verwendung zur Erfüllung des satzungsgemäßen Stiftungszwecks)

Kursort: Paroplant Akademie; Niedernstrasse 16, 33602 Bielefeld
mit freundlicher Unterstützung seitens  STRAUMANN GROUP und AMERICAN DENTAL SYSTEMS

Referenten: Dr. Frank Bröseler, Aachen (EMD-FL) und Dr. Gerd Körner, Bielefeld (Ästhetik / Restauration)

KURSINHALT

Teil 1 (Vormittag) befasst sich, nach kurzer theoretischer Übersicht zu den wissenschaftlichen Hintergründen sowie der aktuellen Datenlage mit Hands-on-Übungen am Schweinekiefer, um die minimal traumatischen Zugangsformen (Flapless-Technik) zu erlernen und in der Praxis erfolgreich umsetzen zu können.

Teil 2 (Nachmittag) beinhaltet die restaurativ-prothetische Restitution nach umfangreichen PA-Therapien, unter besonderer Berücksichtigung der ästhetischen Ansprüche unserer Patienten.

zum ANMELDEFORMULAR

 

CV Dr. Frank Bröseler
Zahntechniker und Zahnarzt
Praxis in Aachen 1990, Spezialist für Parodontologie der DGParo 2000 - aktuell | Praxisgemeinschaft ZPP 2006/2018
Praktikerpreis DGParo 2006 | Fachgutachter JOP 2007 | Publikationsbeirat PARODONTOLOGIE (Quintessenz-Verlag) 2008  |  Preisträger EFP  2009   |  Lehrauftrag  APW 2010  | Aufnahme Schweizer SP 2014 | mehr als 50 wiss. Originalarbeiten | Tagungspräsentationen  |  Buchbeiträge
Teilnahme an internat. Übersichtsstudien, zB. ‚europ. PARO-Genetik-Studie‘ und ‚Meribel‘-Studie
Wiss. Zusammenarbeit Univ. Bonn, ZHAW (CH), div. Hochschulen  |  Inhaber/Mitinhaber zweier zahntechn. Laboratorien
Vorstandsmitglied der ARPA Wissenschaftsstiftung
Wissenschaftl. und therapeutischer Fokus auf Zahnerhaltung, regenerative Parodontitistherapie, Präventive und restaurative Therapie im PA vorgeschädigten Kauorgan

CV Dr. Gerd Körner
1970- 1975     Studium der Zahnheilkunde in Münster WWU.
seit 1978        Mitglied der Dt. Ges. für Parodontologie (DGPARO) mit Vorträgen bei Jahrestagungen.
1977- 1980    Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung für Parodontologie der WWU Münster.
1981               Eigene Praxis in Bielefeld mit Schwerpunkt Parodontologie.
1983               Gebietsbezeichnung / Fachzahnarzt für Parodontologie.
seit 1990         Vortagstätigkeiten bei zahlreichen nationalen und internationalen wissenschaftlichen Kongressen, verschiedenen curricularen Fortbildungen im Bereich der Parodontologie und Implantologie, verschiedene Veröffentlichungen im Bereich der Parodontologie, Implantologie und Ästhetik.
1996               Veröffentlichung Textbuch: Art Oral mit Klaus Müterthies, Eigenverlag, 1996.
seit 1997         Beirat verschiedener Fachzeitschriften wie „Implantologie“, „Team Work“, etc.
1999               Tätigkeitsschwerpunkt “Implantologie” – BDIZ.
2000-2003      Gastprofessur Mahidol University, Bangkok.
seit 2007         Referent im Studiengang: „Master of Science für Parodontologie und Implantattherapie“ der Dresden International University in Kooperation mit der DGPARO.
2011               Buchveröffentlichung: ArtOral: Noninvasiv – Minimalinvasiv – Invasiv, Quintessence Berlin, 2011.
2015               Ernennung „active member“ der European Academy of Esthetic Dentistry – EAED.
2016               Mitglied Team Europa bei der Gemeinschaftstagung von DGÄZ und AIOP: „Europe meets America“.
seit 2017         Leitung eines freiberuflichen Institutes für dentale Fortbildungen.
2018               Buch:„Erfolg mit Implantaten in der ästhetischen Zone - Parodontale, implantologische und restaurative Behandlungsstrategien“, Quintessenz VerlagsGmbH.
2015-2021      Entwicklung und Vorstellung der „Socket Rebuilding Technique“ im Zusammenhang mit Sofortimplantation bei parodontal reduzierten Ausgangssituationen.
Zahlreiche nationale und internationale Vorträge und Veröffentlichungen zu Themen wie:
Plastische Parodontalchirurgie |  Hart- und Weichgewebsmanagement um Implantate |  Ästhetische Restaurationen in Perioprothetik |Ästhetik und Implantate | Minimalinvasive Techniken in Restauration und Chirurgie

 

Clinician Scientist - Workshop 2021

2021 / SEPTEMBER (Montag/Dienstag 20./21.09.2021) in BONN:

--- leider muss die Veranstaltung aufgrund Corona-Pandemie korrelierter Umstände auf 2022 verlegt werden --- wir informieren weiter ---

Die gemeinschaftlichen Veranstaltungen (ARPA & DG PARO) unter dem Motto CLINICIAN SCIENTIST richten den Fokus auf einen speziellen Aspekt der Parodontologie, entsprechend der Tradition früherer ARPA-Tagungen.

Die Tagung 2021 ist besonders auf Teilnehmer ausgerichtet, die sich in parodontologischer Fachausbildung an Universitätskliniken befinden.
In Gruppenarbeit und gemeinschaftlichen Colloquien werden die Teilnehmer von Experten und Mentoren intensiv begleitet und geschult.

Clinician Scientist - Workshop 2021 - Programm

Clinican_Scientist_HD.pdf (2,6 MiB)


frühere Ereignisse:

2021 / Fr. 4. Juni, Vormittag: ARPA-Symposium 2021

im Rahmen der Jahrestagung der DG PARO: ONLINE EVENT 
Tagungs-Thema: LEITLINIEN IN DER PARODONTOLOGIE

Forschung aus der Praxis und für die Praxis:
„Parodontitis im Stadium IV mit vertikalen Defekten und pathologischer Zahnwanderung - kombiniert paro-regenerative und kieferorthopädische Therapie“
Referentinnen: Dr. Christina Tietmann und PD Dr. Karin Jepsen
Moderation: PD Dr. Amelie Bäumer, Dr. Frank Bröseler
Hier können Sie sich registrieren und einloggen, um sich die Vorträge in einem Videostream anzuschauen.

2020 / SEPTEMBER: die ARPA hat sich an der Jahrestagung der DG PARO mit 3 Kurzvorträgen (Online-Präsentationen) beteiligt.

Themenbereich und Vortragende: "FORSCHUNG AUS DER PRAXIS UND FÜR DIE PRAXIS"
Prof. Dr. Henrik Dommisch, Berlin (Charité)
PD Dr. Amelie Bäumer-König, Bielefeld (private Praxis)
Dr. Frank Bröseler, Aachen (private Praxis)
Moderation: Prof. Dr. Dr. Søren Jepsen, Bonn (Univ.-Klinik) und Prof. Dr. Jörg Meyle, Gießen (Univ.-Klinik)

Die 3 Kurzvorträge in einer Online-Präsentation